Geschäftsverhandlungen können länger dauern, als man dies gängigerweise erwartet. Türkische Geschäftsleute werden nicht gern unter Druck gesetzt und bekommen nicht gerne Fristen gesetzt. Deshalb führt alles, was den Anschein von Druck erweckt, zu negativen Resultaten. Geduld ist das A und O und zahlt sich dann auch meist aus.

Eine durchaus interessante türkische Perspektive zu kulturellen Unterschieden in der Arbeitswelt konnte man 2012 in der türkischen Sabah Zeitung lesen:

Ein leitender Firmenvertreter, der beispielsweise aus der USA in die Türkei kommt, mag der Frau oder Tochter eines Geschäftspartners Komplimente über ihr Aussehen machen. In der USA mag man dies als positiv einfühlsames Verhalten verstehen, in der Türkei jedoch wird solches Verhalten als anmaßend verurteilt. Generell sollten ausländische Firmenvertreter eher vorsichtig sein, wenn sie über Familie, Fußball und Politik sprechen. Keinesfalls sollten sie sich von unserer eigenen Kritik an uns selbst dazu verleiten lassen, in solche Kritik einzustimmen. Kritik von AusländerInnen in diesen Angelegenheiten wird nicht gern gesehen.

fer Parlar, der ausländischen Geschäftsleuten türkische Geschäftsetikette vermittelt, zitiert in der Sabah Zeitung, 22.04.2012.


Thank you for visiting HandsOnTurkish.com. Our award winning interactive courses of Turkish have been developed for anyone with a genuine interest in the Turkish language and Turkish culture, whether for private, educational or professional reasons and are specially designed for self-study. Our website and our language courses are free from advertisements and we don't share any personal details of our visitors or registered members with third parties. Nor do we sell data for targeted advertising. We believe passionately that learning should be free from commercial distractions. For this reason we rely on subscriptions to fund the development of our products. Click here to find out more about our online Turkish courses.